Haut-Lac International Bilingual School

Co-Education (3-18)
Tagesschule & Internat
+41 21 555 50 00
Chemin de Pangires 26, 1806 St-Légier, Schweiz
Kontakt

Gründungsjahr 1993
Einschreibephase / Noten Einschreibungen während des Jahres
Einsteigen Tagesschule & Internat
Anzahl der schüler 600
Nationalitäten 50+
Lehrer-Schüler-Verhältnis 1:6
Akkreditierungen CIS, IBMYP, IBDP, WAoS, EcoSeek, PSQM (Primary Science Quality Mark Award), IBCP
Schulleiter Rossella Cosso (Sekundär) & Grainne Dubler (Primär)
Jährliche Studiengebühr (Min.) CHF 24'400
Jährliche Studiengebühr (Max.) CHF 35'400

Beschreibung

Die Haut-Lac International Bilingual School, eine unabhängige Tagesschule, öffnete ihre Türen 1993 mit dreizehn Schülern und wächst und entwickelt sich weiter. Die Lage der Schule und die sehr heterogene, internationale Schülerschaft geben den Schülern eine Fülle von Möglichkeiten, ihre eigene und andere Kulturen in einem globalen Kontext zu untersuchen. Kleine Klassengrößen ermöglichen es den Lehrkräften, die Fortschritte der einzelnen Kinder genau zu verfolgen. Die Schüler werden aktiv dazu ermutigt, eine positive, verantwortungsbewusste und fürsorgliche Haltung innerhalb des Klassenzimmers sowie gegenüber der weiteren Schulgemeinschaft und darüber hinaus einzunehmen. Eine gute Beziehung zwischen der Schule und den Eltern, eine reiche Auswahl an außerschulischen Aktivitäten und die vielen Möglichkeiten, sich zu engagieren und mit anderen zusammenzuarbeiten, bieten ein anregendes und fürsorgliches Umfeld, in dem sie ihr Potenzial voll entfalten können.

Parallel zum bilingualen Zweig gibt es in jeder Schulstufe einen englischsprachigen Zweig, der sich an Kinder von Familien richtet, die mit einem Kurzzeitvertrag in die Schweiz kommen oder die keine bilinguale Ausbildung anstreben. Natürlich bleibt die Tür immer offen für Schüler, die jederzeit in den bilingualen Zweig wechseln möchten.
Das zweisprachige Programm Französisch/Englisch in den Abteilungen Infant/Primary wird in einem Ein-Tages-Schema angeboten, wobei die Unterrichtssprache von einem Schultag zum nächsten wechselt und von muttersprachlichen französischen und englischen Lehrern erteilt wird. Die Kinder verbringen gleich viel Zeit in jeder Sprachumgebung, so dass sie beim Übergang in die Sekundarstufe in beiden Arbeitssprachen der Schule zu Hause sind und weiterhin von einem zweisprachigen Lehrplan profitieren können, der auf den Richtlinien des IB MYP und Diploma Programme basiert.

Das IB Middle Years Programme (MYP) bietet ein vertieftes Studium der herkömmlichen Fachbereiche innerhalb eines anspruchsvollen Rahmens, der die Vermittlung von Lebenskompetenzen für Schüler im Alter von 11 bis 16 Jahren betont. Es ist ein fünfjähriges Programm, das den Schulen die Freiheit lässt, bei der Entwicklung ihres Lehrplans kreativ zu sein, sie aber durch ein strenges Bewertungssystem streng diszipliniert. Grundsätzlich zielt das IB MYP darauf ab, zu zeigen, wie die Schulfächer miteinander verbunden sind, und lehrt die Schüler, dass die Betrachtung von Themen und Problemen in ihrem weitesten Umfang ihr kritisches Denken fördert. Ihre Fähigkeit, akzeptable Lösungen für eine Reihe von Problemen zu finden und sie an eine Vielzahl von Situationen anzupassen, wird durch fünf fächerübergreifende Perspektiven entwickelt, die als "Bereiche der Interaktion" bezeichnet werden. Dieser ganzheitliche Bildungsansatz in Verbindung mit der Förderung des interkulturellen Bewusstseins und der Kommunikation fördert bei den Schülern die Werte Verständnis, Toleranz und Respekt. Infolgedessen wird den Heranwachsenden geholfen, zu verantwortungsvollen Mitgliedern einer Weltgemeinschaft heranzuwachsen.

Das IB Diploma Programme (DP) setzt die Philosophie fort, die Schüler zu einem breit angelegten Bildungsprogramm zu ermutigen. Sie studieren sechs Fächer, die aus den folgenden Fächergruppen ausgewählt werden: Sprache A, Sprache B, Individuen und Gesellschaften, Experimentelle Wissenschaften, Mathematik und Kunst. An der Haut-Lac haben die Schüler die Möglichkeit, das IB-Diplom auf Französisch, auf Englisch oder zweisprachig (d.h. einige Fächer in jeder der beiden Sprachen der Schule) abzulegen. Um alle Anforderungen zu erfüllen, müssen die Schüler außerdem drei Pflichtelemente absolvieren, die im Mittelpunkt der Philosophie des IB-Diplomprogramms stehen: das Schreiben eines erweiterten Aufsatzes (EE), die Teilnahme an einem Theorie des Wissens (TOK) Kurs und die Demonstration von Kreativität, Aktion und Service (CAS). Auf diese Weise wird das Ziel erfüllt, den Schülern eine ganzheitliche Ausbildung zu bieten, die sie mit den Fähigkeiten und dem Wissen ausstattet, um die Herausforderungen der weiteren Ausbildung und des Lebens danach zu bewältigen. Das IB-Diplom wird von den führenden Universitäten der Welt weitgehend anerkannt.

Neben unseren Flaggschiffprogrammen IBMYP und IBDP für die Sekundarstufe bieten wir auch eine Reihe anderer Programme an. Diese richten sich an Schüler, die neben einem IBDP oder IBCP ein intensives Sporttraining absolvieren möchten (IB Sport & Study Programme), ihr Schulstudium durch praktische Berufserfahrung zu ergänzen (IBCP), die letzten Jahre ihrer Schulzeit in einer staatlichen Schule zu absolvieren (Zweisprachiger Zyklus Schweiz), um an US-amerikanische oder kanadische Universitäten zu gelangen (US-High-School-Diplom).

Das Leben bei Haut-Lac als Student

Akademiker

Lehrplan

Themenbasiertes Infant/Primary Programm, IBMYP, IBDP, IBCP, Swiss Bilingual Cycle = IBMYP mit erweitertem Mathe Französisch und Deutsch, US High School Diploma

Unterrichtssprachen

Englisch & Französisch

Fremdsprachen

Deutsch, Spanisch, Italienisch

Prüfungen

MYP5 E-Assessment, IB Diploma, US High School Diploma und IBCP

Studienberatung

Ja

Lernunterstützung

Ja

Außerhalb des Lehrplans

Je nach Qualifikation der Lehrer und Nachfrage der Schüler wird jedes Jahr eine Vielzahl von außerschulischen Clubs angeboten, wie z.B. Badminton, Basketball, Reiten, Segeln, Fußball, Schwimmen, Tischtennis, Tennis, Volleyball, Kunst, Band, Schach, Debattieren, Theater, Umweltschutz, Globale Themen, Fotografie, Spanisch, Gitarre, Deutsch, Taekwondo, Chor, Gymnastik, MUN.
Schulausflüge
Zivildienst
Darstellende künste
Sport
Sommerprogramme

    Anfrage senden

    Der einfachste Weg, mit dieser Schule in Kontakt zu treten. Füllen Sie einfach das Formular aus und ein Vertreter der Schule wird Ihnen antworten.

    Informationen für Studenten